Schriftzug Bühne é
Schriftzug Schauspieler & Theaterpädagoge

Diener zweier Herren

  • Von: Carlo Goldoni
  • Premiere: 25.07.2014
  • NiederrheinTheater | Brüggen
  • Regie: Verena Bill
  • Rolle: Pandolfo

Diener zweier Herren

Mit "Diener zweier Herren" führte Carlo Goldoni die Commedia dell’Arte auf den Höhepunkt. Das Lustspiel ist Verstellungs- und Verwechslungskomödie zugleich und seit seiner Uraufführung 1746 ein europäischer Theaterhit für Jung und Alt.

Zum 5. Jubiläum der Niederrheinischen Theaterfestspiele zeigte das NiederheinTheater den Commedia dell´Arte Klassiker.

Inhalt:

Federico Rasponi wurde angeblich vom Geliebten seiner Schwester Beatrice, Florindo, getötet. Nun steht der Heirat von Silvio Lombardi und Rosaura Pantalone nichts mehr im Weg. Doch während diese beiden ihre Verlobung feiern, erscheint Federico Rasponis Diener Truffaldino und verkündet die Ankunft seines Herrn. Dieser Herr ist allerdings Federicos Schwester Beatrice, die verkleidet als ihr Bruder ihrem Geliebten Florindo nachreist.

Diener Truffaldino ist gefräßig, außerdem wird er schlecht bezahlt. Als ein weiterer Fremder ankommt – ausgerechnet Florindo-, bietet Truffaldino auch dem seine Dienste an. Jetzt ist er Diener zweier Herren. Zu Truffaldinos Pech steigen beide im gleichen Gasthof ab und lassen Truffaldino gleichzeitig Briefe abholen, ihre Kleider auspacken und schließlich wollen beide zur selben Uhrzeit essen. Diese Ereignisse setzen eine Spirale von unglaublichen Verwicklungen in Gang, an deren Ende – der Komödie sei Dank – glückliche Paare stehen.

Presse:

"Herausragend gab Daniel Marré den Kaufmann Pandolfo mit den schillernden Facetten von Verschlagenheit, Berechnung und cholerischer Wut, bevorzugt im wütenden Streit mit dem Dottore (Cyrus Rahbar), der um die geplante Heirat zwischen Sohn Silvio und Pandolfos Tochter Rosaura (Carmen-Marie Zens) fürchtet." www.rp-online.de